Deutscher Krebspreis verliehen

Im Rahmen des 16. AEK-Kongresses 2011 hat die Deutsche Krebsgesellschaft e.V. (DKG) bereits zum 26. Mal den Deutschen Krebspreis verliehen. Er zählt zu den bedeutendsten Auszeichnungen auf dem Gebiet der Krebsforschung in Deutschland. Amgen gehört gemeinsam mit Sanofi-Aventis und Pfizer zu den Stiftern dieses mit insgesamt 22.500,- Euro dotierten Preises.

Dazu Prof. Dr. Winand Lange, Medical Director von Amgen Deutschland: „Die Kriterien für die Preisverleihung beruhen auf der herausragenden wissenschaftlichen Qualität einer Reihe von Beiträgen im Bereich Onkologie, seien es Ergebnisse in der experimentellen Grundlagenforschung, ihre Übertragung in die klinische Praxis oder für die klinische Diagnostik und Tumorbehandlung. Wir freuen uns, dass mit Prof. Dr. Axel Hauschild, Prof. Dr. Heribert Jürgens und Prof. Dr. Bernd Kaina auch in diesem Jahr wieder hervorragende Wissenschaftler ausgezeichnet werden konnten und gratulieren den Preisträgern herzlich.“

Mehr über die Preisträger erfahren Sie in der Pressemitteilung der DKG - dem größten onkologischen Netzwerk von Experten im deutschsprachigen Raum.