×

 

×

Möchten Sie Amgen.de verlassen?

Sie verlassen die Seite der Amgen GmbH. Die Amgen GmbH übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte dieser Websites und die dort gültigen Datenschutzbestimmungen.

Tag der offenen Tür in Regensburg

Tag der offenen Tür in Regensburg zieht mehr als 2.500 interessierte Besucher an!

Nach der offiziellen Eröffnung des BioParks III öffnen alle drei Gebäude des BioParks in Regensburg Tags darauf für die Öffentlichkeit ihre Pforten.

Nach der offiziellen Eröffnung des BioParks III am Freitagabend des 23. September, öffneten alle drei Gebäude des BioParks in Regensburg Tags darauf für die Öffentlichkeit ihre Pforten. Auch Geschäftsführerin Dr. Ulrike Schindler und ihr Team von der Amgen Research GmbH nutzten die Gelegenheit, mit einem spannenden Programm einen Blick hinter die Kulissen zu bieten. Immerhin ist Regensburg Amgens einziges Forschungslabor außerhalb der Vereinigten Staaten! „Wir testen hier mit Hilfe der neuesten Techniken der Automatisierung jährlich 10 Millionen Molekülverbindungen, um aus einer unzähligen Menge an „Schlüsseln“ den einen zu finden, der in das Schloss passt und damit die geeignete Therapie für eine spezifische Krankheit darstellen könnte.“, erläuterte Schindler.

Neben Laborführungen mit großen und kleinen Experimenten und einer Schnitzeljagd, die durch alle drei Gebäude des Bioparks führte und insbesondere die jüngeren Besucher in ihren Bann zog, war es der eigens aufgebaute Amgen-Bewerber-Stand mit Personaldirektor Marc Marquardt und Human Resources Senior Manager Gudrun Körkemeier, der für Aufmerksamkeit sorgte. Vor allem Studentinnen und Studenten der Naturwissenschaften ließen sich dort über ihre Karrieremöglichkeiten beraten, aber auch Nachwuchskräfte diskutierten ihre nächsten beruflichen Schritte. „Ein gelungener Tag, eine tolle Aktion – herzlichen Glückwunsch an das Regensburger Amgen-Team“, war das Resümee der HR-Experten.