Amgen punktet mit innovativen Krebstherapien

Drei Arzneimittelzulassungen in einem Vierteljahr / Neue Hoffnung für Patienten bei aggressiven Tumorerkrankungen / Moderne Arzneimitteltechnologie nutzt die Biologie des Menschen

MÜNCHEN (3.2.2016) – Amgen (NASDAQ:AMGN), das weltweit größte unabhängige Biotechnologieunternehmen setzt genau dort an, wo die Hoffnung vieler Krebspatienten oftmals anfängt zu schwinden. Besonders bösartige und aggressive, aber auch komplexe Tumorarten sind die Herausforderungen, die der Vorreiter der medizinischen Biotechnologiebranche möglichst genau unter die Lupe nimmt. Weltweit arbeiten knapp 18.000 Amgen Mitarbeiter an mehr als 75 Standorten tagtäglich an Lösungen, um Krebserkrankungen zukünftig besser behandeln, vielleicht irgendwann heilen zu können.

Nach neuesten Erkenntnissen des Robert-Koch-Instituts (RKI) Berlin rechnen Experten allein in Deutschland mit rund 480.000 neuen Krebserkrankungen pro Jahr1.

Lesen Sie mehr ...

Initiative Biotechnology by Amgen gestartet

Der neue Fachkreisbereich
auf fachkreise.amgen.de

Karriere
Arbeiten bei Amgen

Wissen & Forschung bei Amgen

Wir verwenden Cookies, damit Sie unsere Internetseite so gut wie möglich nutzen können. Wenn Sie ohne eine Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, erklären Sie hiermit Ihr Einverständnis zum Empfang aller Cookies auf der Internetseite von Amgen. Sie können jedoch auf Wunsch Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Für nähere Informationen lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie unter Richtlinie zum Umgang mit Cookies