Deutschlandstipendium

Als das Deutschlandstipendium auf Initiative des Bundesforschungsministeriums 2011 ins Leben gerufen wurde, haben wir uns als eines der ersten Unternehmen daran beteiligt. Heute fördern wir 50 Studierende an acht Universitäten in Deutschland.

Das Deutschlandstipendium richtet sich an Studierende, die sich neben ihrer wissenschaftlichen Begabung durch hohes gesellschaftliches Engagement auszeichnen oder biografische Hürden im Lebenslauf überwinden konnten. Gemeinsam unterstützen wir – die Amgen GmbH und die Amgen Research (Munich) GmbH – 50 Nachwuchswissenschaftler an der Charité Berlin und der Ludwig-Maximilians-Universität München sowie an den Universitäten Köln, Göttingen, Mainz und Würzburg, an der Universität des Saarlandes und der Technischen Universität Dresden.

„Wir wollen exzellente medizinische Forschung in Deutschland auch über unser Unternehmen hinaus aktiv fördern. Auf diese Weise können wir einen nachhaltigen Beitrag zu einer besseren Gesundheitsversorgung leisten. Die beste Grundlage dafür schaffen wir, indem wir die nächste Generation der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterstützen. Das Deutschlandstipendium bietet uns diese Möglichkeit – daher ist uns die Initiative eine Herzensangelegenheit.“

Manfred Heinzer, Geschäftsführer Amgen GmbH
„Unsere Firmenhistorie verbindet uns in besonderer Weise mit der Münchner Universität. Wir sind als Ausgründung aus der Universität hervorgegangen und unterstützen nun angehende junge Forscher während ihres Studiums.“

Prof. Dr. Peter Kufer, Geschäftsführer Amgen Research (Munich) GmbH

Mehr Informationen zum Deutschlandstipendium: www.deutschlandstipendium.de