Erforschung biologischer Mechanismen von Erkrankungen

Bei unserer Forschung verfolgen wir einen „Biology first“-Ansatz und haben zunächst die Mechanismen einer Erkrankung im Visier. Auf dieser Grundlage entscheiden die Wissenschaftler dann über das Vorgehen bzw. welcher Wirkstoff den größten Erfolg gegen die Krankheit haben könnte.

Die klinische Forschung ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg eines Medikamentes zu seiner Marktzulassung. In den klinischen Studien wird ein Medikament bei freiwilligen Probanden angewendet und auf seine Wirkung untersucht. Ziel dieser Prüfungen ist es, den Nutzen neuer Arzneimittel für den Menschen nachzuweisen. Ein neues Medikament darf erst verschrieben werden, wenn es eine umfangreiche klinische Prüfung bestanden hat.

36 Studien in der klinischen Forschung

Klinische Studien umfassen drei Phasen. Ein Medikament muss die Erfolgskriterien jeder Phase erfüllen, bevor es in die nächste Phase übergehen kann. Im Laufe der drei Phasen nehmen die Anzahl an Studienteilnehmern und die Untersuchungstiefe zu. Untersucht werden Sicherheit, Verträglichkeit und Wirksamkeit eines neuen Medikaments. In Deutschland laufen 36 aktive Studien in allen Studienphasen. Wir arbeiten mit 186 Studienzentren zusammen, die klinische Studien in verschiedenen Indikationen durchführen. 814 Patienten sind an unseren Studien beteiligt.
Stand: Juni 2019

Von unseren intelligenten Medikamenten profitieren weltweit jährlich Millionen von Patienten mit schweren oder seltenen Erkrankungen. Unsere Biopharmazeutika werden in der Onkologie, Hämatologie, Kardiologie, Nephrologie, Knochengesundheit und bei chronisch-entzündlichen Erkrankungen eingesetzt. Sie richten sich typischerweise gegen Erkrankungen, für die es nur eine beschränkte Anzahl von Behandlungsmöglichkeiten gibt, oder sie stellen als Biopharmazeutika eine neuartige Behandlungsmethode dar.

Mit unseren Therapieansätzen wollen wir nicht nur zur Linderung einer Erkrankung beitragen, sondern auch die Lebensqualität von Patienten verbessern. Wir erforschen die Krankheiten weiter, sammeln neue Erkenntnisse und entwickeln unsere Biopharmazeutika fort. Aber es sind nicht nur Arzneimittel, an denen wir arbeiten. Wir entwerfen auch innovative Hilfsmittel für Patienten und Ärzte, um die Verabreichung der Arznei zu vereinfachen.

www.amgenscience.com
www.amgenpipeline.com