Unternehmen

Seit 10 Jahren Traumjob: Kommunikatorin für Wissenschaft und Forschung

Dr. Corinna Jacob ist Leiterin der Unternehmenskommunikation und Teil des Management-Teams der Amgen GmbH. Als Head of Corporate Affairs ist sie für die interne und externe Kommunikation der Amgen GmbH verantwortlich. Seit 10 Jahren arbeitet sie für das Biotechnologieunternehmen in München. Hier kann sie im internationalen Team ihre Leidenschaft für Kommunikation mit ihrer Faszination für Wissenschaft und Forschung zusammenbringen.

Die Anfänge: Wissenschaft und Kommunikation
Corinna Jacobs berufliche Wurzeln liegen in der Wissenschaft: Sie ist promovierte Biologin und arbeitete lange Zeit in der Forschung. Doch irgendwann merkte sie, dass sie die immer stärkere Spezialisierung einengt. Sie entscheidet sich für einen Karrierewechsel. „Ich habe mir überlegt: was macht mir Spaß – was kann ich gut? Als Biologin begleitet mich meine Faszination für Wissenschaft und Forschung. Diese oft erklärungsbedürftigen Themen und Inhalte verständlich aufbereiten, das wollte ich machen,“ erinnert sie sich.

Sie verlässt die Forschung und wechselt in die Kommunikation. In einer PR-Agentur lernt sie die verschiedenen Facetten der Gesundheitskommunikation kennen. „Die Kommunikationsarbeit war Neuland für mich. Es war also eine sehr intensive Zeit für mich und ich habe mich in verschiedene Indikationen und Kund:innen sowie Kommunikationsstrategien und -formate eingearbeitet. Mein naturwissenschaftliches Verständnis hat mir bei der Einarbeitung in die Themen geholfen. Diese Themen- und Projektvielfalt, aber auch das Miteinander in der Agentur, waren sehr bereichernde Erfahrungen für mich, die mich darin bestärkt haben, dass ich den richtigen Weg eingeschlagen habe.“ Nach einer kurzen Zeit als freie PR-Beraterin wechselte sie dann in die Unternehmenskommunikation der Amgen GmbH.

Neuaufstellung der Kommunikation: Biotechnologie erklären
Vor zehn Jahren – im April 2012 startet Corinna Jacob im Corporate Affairs-Team bei der Amgen GmbH und beschäftigt sich in den ersten Jahren vor allem mit der Produktkommunikation. Sie ist u.a. für die Therapiebereiche Osteoporose und Onkologie zuständig. Ihr besonderes Handwerkszeug, die beruflichen Stationen in Wissenschaft und PR-Agentur, kommen ihr dabei zugute.

Fünf Jahre später, im Juni 2017, übernimmt Jacob die Leitung der Unternehmenskommunikation und richtet diese neu aus. „Der Fokus der Kommunikationsarbeit lag bis dahin hauptsächlich auf unseren Produkten. Aber die Grundlage für Arzneimittel schafft unsere Forschung und Entwicklung. Mithilfe von Biotechnologie entwickeln wir neue innovative Therapien für schwerkranke Menschen. Das ist erklärungsbedürftig und hier setzen wir mit unserer Kommunikation an: Wir legen unseren Schwerpunkt verstärkt darauf, über Amgen und unsere Arbeit als Biotechnologieunternehmen zu informieren. Uns geht es um eine verständliche und anschauliche Kommunikation zu Herstellung, Wirkung und Nutzen von biotechnologisch hergestellten Arzneimitteln. Das geht weit über die klassische Produktkommunikation hinaus.“

Spaß an der interdisziplinären und internationalen Teamarbeit
Corinna Jacob genießt seit ihrem Start bei Amgen vor zehn Jahren den besonderen Unternehmensgeist bei Amgen, der von wissenschaftlichem Arbeiten, rationaler Entscheidungsfindung und interdisziplinärer Zusammenarbeit geprägt ist. Sie schätzt besonders die Vielfältigkeit und das lösungsorientierte Arbeiten im Team: „Wir haben alle verschiedene Hintergründe und jede:r hat einen eigenen Horizont. Aber gerade diese Unterschiede bringen uns weiter.“ Das ist ihr auch in ihrem Team in der Unternehmenskommunikation wichtig. „Wir sind ein kleines, aber vielfältiges Team. Jede hat unterschiedliche Stärken und wir profitieren alle vom Wissen und den Erfahrungen der anderen.“

Amgen pflegt das offene Klima und den Austausch untereinander. „Neue Ideen werden auf Augenhöhe angehört und diskutiert. Diese Offenheit ermöglicht es uns, Neues auszuprobieren, wie zum Beispiel die strategische Neuausrichtung der Unternehmenskommunikation. Das ist das, was Amgen für mich ausmacht: der respektvolle, ehrliche Umgang miteinander.“

Zudem ist sie von Beginn an im engen Austausch mit den internationalen Kollegen, besucht das Headquarter im kalifornischen Thousand Oaks sowie weitere Forschungseinrichtungen und arbeitet an globalen Kommunikationsprojekten. „Die interdisziplinäre und internationale Zusammenarbeit gehört zum Selbstverständnis von Amgen. Diesen Blick über den Tellerrand möchte ich nicht missen.“

Vereinbarkeit von Familie + Job + Karriere
2020 wird Corinna Jacob in das Management-Team der Amgen GmbH berufen. „Mit unserer Arbeit in der Unternehmenskommunikation tragen wir maßgeblich zur Reputation und zum Erfolg des Unternehmens bei – nach innen wie nach außen. Es ist schön, dass dies wahrgenommen wird, und ich bringe nun gern meine Erfahrungen in das Management-Team ein.“

Lange und internationale Karrieren sind bei Amgen keine Seltenheit: Das offene Klima und der Freiraum zur Entfaltung sind wichtige Faktoren für eine langjährige Unternehmenszugehörigkeit. Zudem achtet Amgen auf die persönliche Weiterentwicklung der Mitarbeitenden. Dazu gehört auch die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben.  „Mit einem flexiblen Arbeitsumfeld unterstützt Amgen dabei, Karriere und Familie unter einen Hut zu bringen. Davon haben ich und meine Familie sehr profitiert.“

Beim Rückblick auf die vergangenen zehn Jahre und auf ihren Werdegang bei Amgen, fällt das Fazit von Corinna Jacob durchweg positiv aus: „Die Arbeit macht mir immer noch sehr viel Spaß Und das Beste: Jeder Tag ist anders. Wir haben abwechslungsreiche Aufgabenbereiche und immer neue spannende Themen. Es wird nie langweilig und das ist gut so.“